Acrylates Copolymer und Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer

Die Substanzen gewährleisten den Zusammenhalt kosmetischer Zubereitungen.

Alcohol denat.

Denaturierter Alkohol wird als Lösungsmittel für kosmetische Zubereitungen genutzt.

Allantoin

Allantoin ist ein Produkt des Eiweißstoffwechsels, das sowohl bei Säugetieren als auch in Pflanzen vorkommt. Es besitzt hohe fettlösende Eigenschaften und ist sehr gut verträglich. Weiterhin fördert es die Zellerneuerung und damit die Wundheilung. Zudem hat es eine hautglättende sowie hautberuhigende Wirkung. Allantoin steigert das Feuchthaltevermögen der Epidermis.

Aloe Barbadensis Extract

Die Blätter dieser im Sprachgebrauch meist Aloe Vera genannten Pflanze enthalten neben einem arzneilich wirksamen, harzigen Saft große Mengen eines mineralstoffhaltigen Gels. Dieses liefert zusätzlich Vitamine, Aminosäuren und sekundäre Pflanzenstoffe. Der Extrakt wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd. Zudem bewahrt und spendet er Feuchtigkeit.

Anisic Acid

Diese Substanz wirkt geruchmaskierend.

Aqua

Aqua ist die lateinische Bezeichnung für Wasser, welches als Lösungsmittel für wasserlösliche Substanzen seinen Einsatz in der Kosmetik findet.

Ascorbic Acid / Sodium Ascorbate

Ascorbinsäure und ihr Natrium-Salz sind Antioxidantien, die zum Schutz gegen Freie Radikale und damit gegen Hautalterungsprozesse eingesetzt werden. Durch ihre puffernde Eigenschaft stabilisiert sie den pH-Wert von kosmetischen Mitteln und verhindert das „Ranzigwerden“ von Inhaltsstoffen. Bekannt ist Ascorbinsäure auch als Vitamin C zur Stärkung der Immunabwehr.


Bambusa Arundinacea Extract

Der Extrakt aus den Zweigen des Rohrbambus wirkt hautpflegend. Bambus-Partikel können als effektive und hautverträgliche Peeling-Körperchen eingesetzt werden.

Benzoic Acid / Sodium Benzoate

Die Benzoesäure und ihr Natrium-Salz, ursprünglich aus dem Harz einer indonesischen Baumart gewonnen, können heute synthetisch erzeugt werden. Die Substanzen wirken konservierend.

Biotin

Das wasserlösliche Vitamin aus dem Vitamin-B-Komplex wird auch als Vitamin B7 oder Vitamin H bezeichnet. Es spielt eine wichtige Rolle im Stoffwechsel. Enthalten ist es zum Beispiel in Backhefe, Eigelb, Leber, Spinat und Weizenkleie. Biotin stärkt Haut, Haare und Nägel.

Butane

Butan wird seit dem Verbot von FCKW (Fluorchlorkohlenwasserstoffe, die zur Zerstörung der Ozonschicht beitragen) als umweltfreundliches Treibmittel verwendet.

Butyrospermum Parkii Butter

Sheabutter, auch Karité-Butter genannt, wird aus dem Sheanuss-Baum gewonnen. Dieser ist auch als Karité-Baum bekannt und gehört zur Familie der Sapotengewächse. Sheabutter wirkt hautpflegend und geschmeidig machend.

 

C 12-13 Alkyl Lactate

Multifunktionaler und PEG-freier Tensidverdicker mit rückfettenden Eigenschaften

Caprylic/Capric Triglyceride

Ein Öl aus gereinigten Fettsäuren des Kokosöls. Es ist sehr gut haltbar, ausgezeichnet hautverträglich und hinterlässt keinen Fettglanz. Es wirkt geschmeidig machend und dient als Lösungsmittel.

Capryloyl Glycine

Die Substanz hat reinigende Eigenschaften.

Cardiospermum Halicacabum Extract

Die natürlichen Wirkstoffe des Ballonrebenextraktes entfalten eine antientzündliche und juckreizstillende Wirkung. Sie beruhigen gerötete und gestresste Haut. (Bestandteil von Defensil®)

Cardiospermum Halicacabum Extract/Echium Plantagineum Seed Oil/Helianthus Annuus Seed Oil unsaponifiables

Defensil ist eine Wirkstoff-Komposition mit hautberuhigenden Eigenschaften, die die Hautbarierre stärkt und antientzündlich wirksam ist.

Cetearyl Alcohol

Die Mischung aus Cetyl- und Stearylalkohol wird durch Reduktion entsprechender Fettsäuren hergestellt. Cetylstearylalkohol wirkt geschmeidig machend, emulgierend, emulsionsstabilisierend und viskositätsregelnd.

Cetyl Alcohol

Dieser wasserunlösliche Alkohol wirkt geschmeidig machend und emulgierend bzw. emulsionsstabilisierend.

CI (CI 19140, CI 15850, CI 15985)

CI = Color Index, kometische Farbstoffe

Citric Acid

Zitronensäure ist eine der am weitesten verbreiteten Säuren im Pflanzenreich und tritt als Stoffwechselprodukt in allen Organismen auf. Zitronensaft enthält 5–7 % Zitronensäure. Sie kommt aber auch in anderen Früchten, in Nadelhölzern, Pilzen, Tabakblättern, im Wein und sogar in der Milch vor. Zitronensäure wirkt puffernd und komplexbildend.

Citronellyl Methylcrotonate

Diese Substanz wirkt geruchsmaskierend.

Clotrimazole

Dieser Wirkstoff wird in verschiedenen Darreichungsformen gegen Pilzinfektionen der Haut angewendet, zum Beispiel bei Fußpilz.

Cocamidopropyl Betaine

Mit Hilfe dieses Tensides können zwei eigentlich nicht miteinander mischbare Flüssigkeiten, wie zum Beispiel Öl und Wasser, fein vermengt werden. Zudem wirkt es reinigend und schaumverstärkend.

Coco Glucoside

Dieser milde Hilfsstoff wird aus Zuckerrohr, also aus natürlichen, nachwachsenden Rohstoffen hergestellt. Cocoglucosid ist ein gut verträgliches Tensid und wirkt schaumbildend.

Cyclomethicone

Das Silikonöl ist ein synthetisches Polymer, das wie alle Silikone eine Zwischenstellung zwischen anorganischen und organischen Verbindungen einnimmt. Silikone weisen ein einzigartiges Eigenschaftsspektrum auf, das von keinem anderen Kunststoff erreicht wird. Silikonöl ist gut hautverträglich, allerdings im Wasserkreislauf schwer abbaubar. Es wirkt unter anderem geschmeidig machend und feuchthaltend.

 

Decyl Oleate

Der Ölsäuredecylester ist eine gut hautverträgliche Verbindung. Er wirkt geschmeidig machend und glättend.

Dehydroacetic Acid

Hemmt in erster Linie die Entwicklung von Mikroorganismen in kosmetischen Mitteln

Dicaprylyl Ether

Diese Substanz dient als Lösungsmittel.

Dimethicone

Das Silikonöl ist gut hautverträglich und behindert die Hautatmung nicht. Es macht die Haut geschmeidig.

Disodium Laureth Sulfosuccinate

Es handelt sich um eine milde Waschsubstanz, die gut haut- und schleimhautverträglich ist. Sie wirkt schaumbildend und reinigend.