Tetrasodium EDTA

Beeinflusst die Stabilität und/oder das Aussehen kosmetischer Mittel.

Tocopherol / Tocopheryl Acetate

Besser bekannt als Vitamin E. Dieses Antioxidans findet sich vor allem in Getreide, Nüssen, Samen und Pflanzenölen, insbesondere Keimölen und kaltgepressten Speiseölen guter Qualität. Heute wird es auch synthetisch hergestellt. Tocopherol wirkt hautpflegend und feuchtigkeitsspendend. Das Vitamin-E-Acetat (Tocopheryl Acetate) ist eine stabilere Form des Tocopherols. Es hat ebenfalls eine hautpflegende Wirkung und ist ein Antioxidans.

Triclosan

Hierbei handelt es sich um eine chemische Substanz, die das Wachstum von Bakterien hemmt.

Triticum Vulgare Gluten Extract

Hierbei handelt es sich um einen pflanzlichen Cocktail aus Ceramiden, Phytosterolen, Glyceriden und Vitaminen, welcher zur Steigerung des Feuchtigkeitshaushaltes beiträgt und die Barrierefunktion der Haut stabilisiert.

 

Undecyl Alcohol / Undecylenamide DEA

Diese Derivate der Undecylsäure wirken antimikrobiell und antimykotisch.

Urea

Urea ist in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Wirkstoffe in der Hautpflege geworden. Die sehr gut hautverträgliche Substanz ist Bestandteil der natürlichen Feuchthaltefaktoren (natural moisturizing factor, NMF). Sie weist kein Allergiepotential auf.

5 % Urea wirkt feuchtigkeitsspendend und hält die Haut geschmeidig.

10 % Urea wirkt intensiv feuchtigkeitsspendend und stärkt die Barrierefunktion der Haut.

15 % Urea wirkt keratolytisch und verbessert die Regenerationsfähigkeit der Haut.

Urea/Glycerin/Oenothera Biennis Oil

Dieser Hydro-Lipid-Komplex gleicht den Feuchtigkeits- und Fettgehalt der Haut aus, stabilisiert die Hautbarriere und reduziert Verhornungen.

 

Vitis Vinifera Seed Oil

Das Öl aus den Traubenkernen gehört zu den kostbarsten einheimischen Ölen. Es ist antioxidativ wirksam, wirkt hautpflegend und hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl.

 

Xanthan Gum

Verleiht einer flüssigen Zubereitung die Konsistenz eines Gels.